Genau wie die treibenden Blätter an den Bäumen, das Wachsen der Blumen oder die Rückkehr der Vögel ist der Griff zur Grillzange fast schon natürlich. Sobald die Sonne strahlt, fühlt man(n) sich dazu berufen die Kohle zum Glühen zu bringen. Dies hat aber auch ganz logische Gründe, denn an den heißen Tagen gilt es, so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen. Warum sich in der Grillsaison jedoch plötzlich die Männer um das Essen kümmern - selbst diejenigen, die sich das ganze Jahr über bekochen lassen - ist ein Phänomen. Einige behaupten, diese Angewohnheit stammt aus der Zeit der Jäger und Sammler und sei ein Zeichen, in der Sozialhierarchie ganz oben zu stehen. Studien haben gezeigt, dass Fleisch als Symbol von Kraft und Stärke gilt und in unserem Kulturkreis mit männlicher Nahrung assoziiert wird. Doch die Verteilung der Geschlechterrollen beim Grillen ist wohl eher ein Thema für die Soziologie.

Grillsaison und Fußball-WM

Ob Mann oder Frau, in der Grillsaison geht es vor allem um das gemütliche Beisammensein und das ist in anderen Ländern nicht anders. Nicht nur in Deutschland herrscht Grillsaison. In Australien grillt man zum Beispiel auch zur Weihnachtszeit, allerdings ist es dort dann auch wesentlich wärmer.

Doch nicht nur das Grillen verbindet in dieser Grillsaison die Nationen. Die Fußball-WM rückt immer näher und dieses Ereignis wird nicht selten mit Grillen in Verbindung gesetzt. Wenn die Sonne scheint, ist es vielen zu schade ihre Zeit im Wohnzimmer zu verbringen und so nehmen sie ihren Fernseher einfach mit nach draußen. Da Fußball gucken in Gesellschaft viel mehr Spaß macht, lädt man gleich ein paar Nachbarn oder Freunde zum Grillen ein und schmeißt eine WM-Party. Thematische Accessoires wie Servietten oder Pappteller gibt es mittlerweile zu genüge Genüge und machen die Grillsaison perfekt. Wichtig ist dabei auch, dass man die richtige Atmosphäre schafft. Wie wäre es zum Beispiel mit etwas afrikanischer Hintergrund-Musik, passend zum diesjährigen Austragungsort? Natürlich tun es auch die Klassiker, zu denen jeder mitgrölen kann. In Südafrika, dem Gastgeberland der Fußball-WM 2010, genießt Grillen übrigens auch einen hohen Stellenwert. Beim sogenannten Braai steht vor allem das gemütliche Beisammensein im Vordergrund.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass Petrus in diesem Jahr gnädig ist. Schließlich ist die Grillsaison immer nur so schön wie das Wetter.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion

Datum: 30. April 2010