Egal ob ein kurzer Städtetrip, ein verlängertes Wochenende in einem Wellness-Hotel oder sogar eine kleine Kreuzfahrt: Ein paar Tage in anderer Umgebung können wohltuend für Geist und Körper sein.

Kurzurlaub in Mailand

Von vielen deutschen Flughäfen gibt es Direktflüge in die norditalienische Stadt Mailand. In kurzer Zeit hat man die zweitgrößte Stadt Italiens erreicht und kann aus einem vielseitigen Angebot auswählen. Mailand hat einiges an Kultur zu bieten, zum Beispiel den gotischen Dom und das berühmte Opernhaus die Mailänder Scala. Gleichzeitig ist es auch die Hauptstadt der Mode und des Designs: Wer also während der Modewochen im März oder September einen Ausflug nach Mailand plant, begegnet mit Sicherheit dem einen oder anderen Star der internationalen Modebranche. Oder wie wäre es für Sportbegeisterte mit einem Besuch eines Spiels der heimischen sehr erfolgreichen Fußballclubs Inter oder AC Milano oder des Radsportklassikers Mailand-Sanremo Ende März? Das Radsportereignis ist mit 290 Kilometern das längste Eintagesrennen im Profi-Radsport. Wer sich für ein Wochenende in Mailand entscheidet, wird es also schwer haben, einige der möglichen Angebote auszusuchen.

Sportlicher Kurzurlaub

Vielleicht steht so manchem der Sinn nach einem aktiven Kurzurlaub - denn wer würde behaupten, dass Erholung immer mit Ausspannen verbunden sein muss? In diesem Fall gibt es diverse Angebote von Hotels, die sich auf sportliche Gäste spezialisiert haben. Wer gerne Nordic Walking auf ausgedehnten Wanderungen betreiben möchte, findet Hotels, die ein komplettes Wochenende anbieten: Verleihservice für die Stöcke, Informationen über verschiedene Wanderwege und einen Fahrservice, der die Wanderer zum Ausgangspunkt bringt und am Ende der Wanderung abholt. Abends kann man sich dann von der sportlichen Anstrengung bei einem ausgedehnten Abendessen wieder erholen.

Wellness-Wochenende

Der Klassiker eines Kurzurlaubs ist das Wellness-Wochenende, dabei kann man sich auch hervorragend alleine entspannen und ganz auf die eigenen Bedürfnisse konzentrieren. Wie wäre es mit einem Ausflug in ein Wellnesshotel für drei bis fünf Tage an einem außergewöhnlichen Ort? Dies bietet sich zum Beispiel in Tirol an, wo es an manchem Ort die so genannte Berg-Wellness gibt. Spezielle Bergkräuter-Peelings, oder Alpinhonig-Masken stehen für Frauen auf dem Programm, während Männer etwa bei einer Biermaske für das Gesicht entspannen können. Die Kombination mit der frischen Bergluft lässt den stressigen Alltag weit in den Hintergrund treten.

Minikreuzfahrt

Ein ungewöhnlicher Kurzurlaub ist die dreitägige Variante einer Kreuzfahrt. Viele verknüpfen die Vorstellung eines Traumurlaubs mit einer Luxuskreuzfahrt zum Beispiel im Südpazifik. Doch auf einen ähnlichen Luxus muss man nicht verzichten, auch wenn man nicht ganz so viel Zeit oder Geld zur Verfügung hat: Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit, eine kurze Kreuzfahrt von Amsterdam nach Newcastle zu buchen. Für einen Kurzurlaub eine schöne Idee und die Kombination einer außergewöhnlichen Umgebung und eines exklusiven Dinners mit dem Besuch der Stadt Newcastle.

Wer rechtzeitig den nächsten Kurzurlaub plant, kann sich meist auch auf attraktive Angebote und Arrangements verlassen. Dem nächsten Kurzurlaub steht also nichts mehr im Wege...

Autorin: Dorothee Ragg, Platinnetz-Redaktion