Es gibt Wanderführer, die für das Wandern in Deutschland die unterschiedlichsten Regionen vorstellen. Ob Meer, Flüsse, Wälder oder Berge, das Land hat viel zu bieten und hat somit für jeden Wandertypen eine geeignete Umgebung. Es gibt Wanderer, die es sportlich mögen und bevorzugt steile Routen laufen. Familien mit Kindern und Genießer mögen es da eher bequemer. Menschen mit Atemwegserkrankung wandern in Deutschland am besten am Meer. Auch für Leute, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so gut auf den Beinen sind, aber trotzdem nicht auf das Wandern verzichten wollen, gibt es ebene Routen.

Wandern in Deutschland ist abwechslungsreich

Wer Wanderpfade mit Abwechslung sucht, der ist in der Eifel genau richtig. So vielfältig Wandern in Deutschland ist, so vielfältig ist schon allein der Eifelsteig. Der am 4. April 2009 eingeweihte Wanderpfad, hat viel zu bieten. Die 313 Kilometer lange Strecke durchquert die Eifel vom flachen Norden aus und führt dabei durch die Moorlandschaft Hohes Venn, das Rurtal, den Nationalpark Eifel und die Vulkaneifel bis in die Südeifel. Insgesamt ist der Pfad in 15 Etappen eingeteilt, die zwischen 14 und 29 Kilometer lang sind und durch die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz führen.

Wandern in Deutschland ist auch im Süden gut möglich. Bayern bietet Wanderwege von besonderer Schönheit und natürlichen Ursprungs. Gesunde Luft und zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete sind ideal, um sich zu erholen. Die kristallklaren Seen und Nationalparks sind ein Paradies für alle Erholungssuchenden. Der König-Ludwig Weg oder der Lech-Höhenweg sind hierfür beispielhaft.

Viele Menschen wandern in Deutschland an den Küstengebieten. Zum Beispiel in dem ostfriesischen Küstenbad Esens-Bensersiel, wo die Deiche und Dünen herrliche Wanderwege bieten. Es gibt keine beschwerlichen Wanderwege, dafür aber jede Menge frische Luft. Durch den Wind wird die Hautdurchblutung angeregt und der Stoffwechsel gesteigert. Das Klima hat auch für die Atemwege eine heilende Wirkung und ist empfehlenswert für Asthmatiker.

Das Erzgebirge hat wiederum vielfältige Möglichkeiten. Wälder, Hochflächen und Täler beweisen, dass Wandern in Deutschland auch im Osten abwechslungsreich ist. Etwa 5.000 Kilometer markierte Wanderwege machen die Region zu einem Wanderparadies, in dem auch Wanderveranstaltungen stattfinden.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion