Die Kultur des Miteinanders zu stärken und schlummerndes Potenzial für das Ehrenamt generationsübergreifend zu mobilisieren, ist Ziel von „Geben gibt“, einer bundesweiten Kampagne zum ehrenamtlichen Engagement. Gefördert wird das Projekt vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) und dem Zukunftsfonds von Generali.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) unterstützt die Kampagne im Verbund mit Partnern wie der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW), dem Bundesverband Deutscher Stiftungen (BVDS) und dem Bündnis Bürgerschaftliches Engagement (BBE).

Die Kampagne „Geben gibt“ ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Drei Jahre, in denen die Anerkennungskultur für freiwilliges Geben von Zeit, Geld und Wissen gestärkt werden soll.