Die richtige Grundidee, gepaart mit einer ordentlichen Portion Begeisterung und Engagement unter den Community-Mitgliedern, kann aus einem sozialen Netzwerk ein äußerst nützliches Hilfs-Netzwerk formen. Nun fragen Sie sich, was Sie das alles angeht? Sie denken, Sie könnten sowieso nichts zu einem funktionierenden Hilfs-Netzwerk beitragen?

Jeder kann helfen

Den Gedanken, selber nichts oder nur unwichtige und unnütze Dinge zu können, wohingegen alle anderen über massenhaft gefragte Talente und Fähigkeiten verfügen, haben viele Menschen – und liegen falsch damit. Jeder kann anderen Menschen mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen – und gleichzeitig in dem einen oder anderen Bereich Hilfe gut gebrauchen. Von dieser Dynamik lebt ein Projekt wie „Platiner helfen Platinern“.

Ob Sie nun hervorragende Torten backen können, Ihnen zum Begriff Software jedoch als Erstes eine Packung Mausespeck einfällt, oder Sie ein Planungsgenie sind, aber fluchend kapitulieren, sobald ihr Fahrrad einen Platten hat – bei „Platiner helfen Platinern“ sind Sie richtig. Denn in einem großen sozialen Netzwerk gibt es erstaunlich oft für jeden „hilfsbedürftigen Topf“ einen „hilfewilligen Deckel“ – und umgekehrt.

Häufig sind es schon ganz kleine Dinge, die anderen Menschen ein großes Stück weiterhelfen. Nehmen wir einmal das Beispiel Computer: Der eine probiert stundenlang herum, wie das mit diesen Formatvorlagen im Textverarbeitungsprogramm funktioniert, während es für den anderen eine Sache von drei Minuten wäre, dieses Problem zu lösen beziehungsweise zu erklären.

Unbewusste Potenziale mit denen man helfen kann

Von diesen Effekten lebt unser Forum. In den meisten von uns schlummern Potenziale, über die wir uns gar nicht im Klaren sind. Der Textverarbeitungsprofi beispielsweise kann sich vielleicht gar nicht vorstellen, dass andere Menschen Probleme mit Formatvorlagen haben, da dieses Wissen für ihn ganz selbstverständlich ist. Dennoch gibt es eine ganze Menge Menschen, die diese nützliche, aber knifflige Funktion sehr gerne beherrschen und anwenden möchten.

Engagieren Sie sich für andere Community-Mitglieder – und Sie werden merken, dass auch Ihnen geholfen wird, wenn Sie einmal Unterstützung benötigen. Unsere ehrenamtlichen Moderatoren oder die auskunftsfreudigen Fachleute in unserem Chat für Computerprobleme gehen in dieser Hinsicht mit gutem Beispiel voran.

Autor: Torben Riener, Platinnetz-Redaktion