Gerade morgens muss man den Speicher seines Körpers wieder auffüllen und braucht Nahrung und die darin enthaltenen Nährstoffe, um voll konzentriert und voller Energie in den Tag zu starten. Außerdem ist ein sättigendes, reichhaltiges und gesundes Frühstück dafür verantwortlich, dass wir bis zum Mittag gut durchhalten, ohne Hunger zu bekommen, und man sich dann mittags auch nicht so sehr den Magen vollschlagen muss, was aus ernährungswissenschaftlicher Hinsicht sehr gut ist.

Gesundes Frühstück - Starten Sie fit in den Tag

Viele Menschen frühstücken unzureichend oder gar nicht. Manche schwören sogar auf das sogenannte französische Frühstück: Eine Tasse Kaffee und eine Zigarette! Doch ein gesundes Frühstück sieht anders aus. Eigentlich sollte man ausreichend und ausgewogen frühstücken. Das heißt: Am besten Vollkornbrot, fettarme Beläge, Saft, Eier, Müsli und Obst. Sie sollten bei Ihrem gesunden Frühstück auch die Flüssigkeitszufuhr nicht vergessen, denn nachts hat der Körper alle Reserven aufgebraucht. Vollkornprodukte sind generell besser für ein ausgewogenes, gesundes Frühstück, da Toastbrot beispielsweise nicht lange vorhält und man sehr schnell wieder Hunger bekommt, so dass man dazu neigt, vor dem Mittagessen Süßigkeiten oder andere Snacks zu sich zu nehmen.

Toastbrot und Marmelade ist also eigentlich keine gute Kombination für ein gesundes Frühstück, denn es sättigt nicht lange. Außerdem wird der Blutzuckerspiegel auch nur kurz und heftig ansteigen, was dann später zu einer Hungerattacke führt. Deshalb wird generell auch Menschen, die gerne abnehmen möchten, geraten, gesund zu frühstücken, da sie Hungergefühle so besser im Zaum halten können. Generell tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes, wenn Sie ausreichend frühstücken. Am besten eignen sich also Vollkornprodukte, Milchprodukte, Getreide und Nüsse für ein gesundes Frühstück. Sie sind gute Energielieferanten, machen satt und enthalten zahlreiche Vitamine und Fettsäuren.

Achten Sie also in Zukunft darauf, dass Sie morgens Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen. So ist der Kreislauf gestärkt. Das wiederum hat weitereichenden Einfluss. Denn ein guter Kreislauf und ein gesunder Stoffwechsel sorgt für eine gute Verdauung, unterstützt die Gewichtsabnahme und stärkt insgesamt die Fitness und das Immunsystem. So steigert sich auch das Wohlbefinden, die Gedächtnisleistung und die Konzentration. So kommt man also mit einem gesunden Frühstück viel stressfreier durch den Tag. Wenn Sie jemand sind, der morgens partout nichts runterbekommt, sollten Sie sich etwas mehr Zeit nehmen und es mit Joghurt und Obst versuchen. Einen Versuch ist es wert.

Autorin: Nele Zymek, Platinnetz-Redaktion