Wer gerade nach einer langen Zeit der Partnersuche endlich jemanden gefunden hat, der der Richtige sein könnte, versucht oft alles, damit die noch junge Partnerschaft sich gut entwickelt. Damit man sich aber nicht umsonst Hoffnungen macht, sollte man auf die Hinweise achten, wie ernst es dem anderen ist.

Frisch verliebt meldet sich oft

Eins der ersten Zeichen, an dem Sie die Ehrlichkeit der Gefühle des anderen erkennen können, ist dass er sich regelmäßig bei Ihnen meldet. Egal, ob nur ein kurzer Anruf in der Mittagspause oder eine Gute-Nacht-SMS. Jede Kontaktaufnahme beweist, dass er gerade an Sie denkt und Sie ihm fehlen. Besonders, wenn der neue Partner versprochen hat, sich zu melden, können Sie von ihm erwarten, dass er dies auch tut. Spielchen wie "Zappeln lassen" sind höchstens etwas für die Pubertät und gehören nicht in eine reife und ernste Beziehung.

Häufige Treffen

Wer frisch verliebt ist, möchte am liebsten jede freie Minute mit dem anderen verbringen. Versucht Ihr neuer Partner also, Sie so oft wie möglich zu sehen - auch wenn es vielleicht nur mal kurz zwischendurch ist - können Sie das als Zeichen für echte Gefühle deuten. Gerade, wenn der andere einen vollen Terminkalender hat und es trotzdem schafft, immer wieder Zeit für Sie zu haben, stehen die Zeichen auf Liebe. Die besondere Aufmerksamkeit des anderen haben Sie, wenn er sich Dinge überlegt, die Sie gemeinsam machen können. Das muss nicht unbedingt etwas Ausgefallenes sein - auch eine Einladung zum gemeinsamen Einkaufen zeigt, dass er sich Gedanken über sie beide macht.

Freunde kennenlernen

Jemand, der Ihnen seine Freunde vorstellt, meint es mit Sicherheit ernst mit Ihnen. Einen neuen Partner stellt man in der Regel erst im Freundeskreis vor, wenn man sich selbst sicher ist, dass man mit ihm zusammen sein möchte. Denn Freunde sind oft kritisch und neugierig - dem setzt sich eigentlich niemand aus, wenn er nicht echte Gefühle hat. Anders herum ist es ähnlich: Nimmt Ihr neuer Partner sich Zeit, um Ihre Freunde kennen zu lernen, ist das ein gutes Zeichen für die Beziehung. Wem es wichtig ist, dass er bei Ihren Freunden gut abschneidet, dem sind auch Sie wichtig.

Kommunikation

Die Art der Gespräche zwischen ihnen beiden und wie sie ablaufen sind ein leicht zu deutendes Zeichen. Hört Ihr Gegenüber Ihnen aufmerksam und gerne zu? Interessiert er sich für Sie und Ihr Leben? Stellt er Ihnen Fragen? Das sind alles gute Zeichen - sie beweisen, dass Sie dem anderen als Person wichtig sind. Er möchte möglichst viel über Sie erfahren und Sie richtig kennenlernen. Wichtig ist natürlich, dass auch Sie dem neuen Partner viel Aufmerksamkeit und Interesse signalisieren.

Wer frisch verliebt ist, berührt sich oft

Mag Sie Ihr neuer Partner wirklich, wird er Sie auch ständig berühren wollen. Und das nicht nur hinter verschlossenen Türen im Schlafzimmer. Nimmt er auch in aller Öffentlichkeit Ihre Hand oder legt ihnen im Kino seine Hand auf das Knie, ist das ein Zeichen für Zuneigung. Intime Gesten, die - gerade in der Öffentlichkeit - respektvoll zurückhaltend sind, sind das sicherste Zeichen dafür, dass Ihr neuer Partner Mr. oder Miss Right sein könnte!

Autorin: Anne Bartel, Platinnetz-Redaktion