Viele Friseure bieten deshalb umfassende Farb- und Stilberatungen sowie eine Menge kleiner, aber feiner Extras an – alles mit dem Ziel, den Friseurtermin zu einem ganz besonderem Erlebnis zu machen.

Wohlfühlaspekt steht beim Friseurtermin im Mittelpunkt

Doch wie wird der Friseurtermin zu einem Wellness-Erlebnis für Körper und Seele? Zum Beispiel durch individuell abgestimmte Haar- und Kopfhautpflege mit Produkten, die biologische Reinheit mit einem Hauch von Luxus verbinden. Zusätzlich zum Pflegeprogramm bieten viele Friseure Aromabehandlungen und entspannende Massagen an, die den Aufenthalt zusätzlich versüßen. Von Aroma-Kompressen für Kopfhaut und Hände über Haarwäschen mit 5-Zonen-Fließmassage bis zu Entspannungsmassagen für den verspannten Schulter-Nacken-Kopfbereich ist für jeden etwas dabei.

So wird zum Beispiel auch der Friseurtermin in der Mittagspause mit einer kleinen Gesichtsmassage zum Erholungstrip. Wer sich für eine besondere Gelegenheit schick machen will, sei es für eine Hochzeit, eine Jubiläumsfeier, einen wichtigen Geschäftstermin oder auch für ein gelungenes Bewerbungsfoto, der kann bei vielen Friseuren zusätzlich eine Make-Up-Beratung inklusive Augenbrauen- und Wimperndesign oder eine Augenringmuskelmassage in Anspruch nehmen.

Friseurtermin im Haarstudio und Café

Ein neuerer Trend ist die Kombination von Friseursalon und Café. Während sich der Kunde oder die Kundin beim Friseur mit einem Wellnessprogramm verwöhnen lässt, kann er oder sie in ruhiger und angenehmer Atmosphäre einen Capuccino oder Latte macchiato genießen.

Durch diese vielfältigen Angebote wähnt der Kunde sich schließlich eher im Kurzurlaub als bei einem als lästig empfundenen Termin. So wird der Friseursalon zu einer kleinen Wellness-Insel im oft stressigen Alltag.

Autorin: Dr. Susanne Dell, Platinnetz-Redaktion