Laubbäume im heimischen Garten

Laubbäume gehören eigentlich in jeden heimischen Garten. Kastanie oder Ahorn wachsen allerdings sehr in die Höhe. Leider aber haben die meisten Menschen nicht genug Platz, um einen großen Baum im Garten überhaupt pflanzen zu können. Kleinwüchsige Pflanzen können hier eine einfache Alternative sein.
Vor allem Ahorn ist als Zierde des eigenen Gartens traditionell beliebt. Allerdings werden diese Laubbäume bis zu 30 Meter hoch, weswegen man für solche Laubbäume schon eine Menge Platz benötigt. Auch Kastanienbäume sind nur geringfügig kleiner. Birken werden zwar auch sehr groß, sind aber schmaler als die bereits genannten Laubbäume, weswegen sie für viele Gartenbesitzer eher in Frage kommen. Selbst wenn große Laubbäume in den eigenen Garten passen sollten, nehmen sie noch mitunter viel Sonnenlicht weg, wodurch die gesamte Grünfläche manchmal zu leiden hat. Aus diesem Grund ist es ganz wichtig, sich lange Zeit im Voraus zu überlegen, welche Laubbäume in den eigenen Garten passen. Damit die Laubbäume eine einigermaßen konstante Größe behalten, sollten sie im Idealfall einmal jährlich zurechtgeschnitten werden. Entscheidend ist natürlich auch die Lage des Baums. Auch wenn diese Grundregel jedem Gartenfreund einleuchten sollte, werden bei der Gartenplanung immer wieder große Fehler gemacht, was ein paar Jahre später, wenn Laubbäume gefällt werden sollen, zu großen Problemen führen kann.

Kleinwüchsige Laubbäume sind für viele Gartenbesitzer eine praktische Alternative

Wer noch weniger Platz zur Verfügung hat, sollte sich eher für kleinwüchsige Laubbäume entscheiden. Kleinwüchsige Laubbäume werden nicht größer als zehn Meter. Solche Sorten sind im Handel heutzutage eigentlich überall erhältlich und nehmen dem Gartenbesitzer von Anfang an eine ganze Menge Arbeit ab. Wer sich für kleinwüchsige Laubbäume entscheidet, kann natürlich auch mehrere unterschiedliche Laubbäume pflanzen und dadurch eine größere Vielfalt auf der eigenen Grünfläche erzeugen. Kugerlahorn ist dabei besonders beliebt. Auch der Trompetenbaum ist schattenspendend, obwohl er eher klein und zierlich ist. Außerdem wäre in diesem Zusammenhang noch die Felsenbirne zu nennen, die in den letzten Jahren in deutschen Gärten immer beliebter geworden ist.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche