Grillrezepte – Ahorn-Marinade

Die Fleischsorten sind beim Grillen eigentlich immer wenig abwechslungsreich. Wem das Fleisch nach einer langen Grillsaison zu langweilig wird, muss jedoch nicht gleich auf exotischere Fleischzutaten zurückgreifen. Oft verleiht eine neue Marinade dem Fleisch schon einen anderen Geschmack.

Ahorn-Marinade (für 1 Portion)

6 EL Ahornsirup
1 EL Dijonsenf
3 EL frisch gepresster Zitronensaft
3 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen
5 EL kaltgepresstes Olivenöl
schwarzer Pfeffer

Zuerst wird der Knoblauch gepresst und dann mit allen Zutaten zu einer Marinade vermischt. Die Marinade wird mit dem Pfeffer gewürzt. Anschließend muss sie etwas durchziehen. Die Ahorn-Marinade passt zu jedem Grillfleisch, besonders aber zu Geflügel.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche