Grillrezepte – Kabeljau nach indonesischer Art

Kabeljau ist ein sehr beliebter Speisefisch. Für Grill- und Fischfans dürfte es daher eine Freude sein, ihn auch einmal gegrillt zu verspeisen. Nicht nur hierzulande weiß man die Kombination zu schätzen, sondern auch in Indonesien, wo man den Fisch auf eine ganz besondere Weise für den Grill zubereitet.

Kabeljau nach indonesischer Art (Für 4 Personen)

4 Kabeljausteaks
1 Stängel Zitronengras
1 kleine rote gehackte Zwiebel
3 gehackte Knoblauchzehen
2 frische rote Chillies (entkernt und gehackt) – wer es milder mag, kann die Chillies auch weglassen
1TL frisch geriebener Ingwer
1/4 TL Kurkuma
2 EL Butter, in kleine Würfel geschnitten
8 EL Kokosmilch aus der Dose
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Die Fischsteaks werden zunächst abgespült und auf Küchenpapier gründlich abgetupft. Danach werden die äußeren Blätter vom Zitronengras abgezogen und weggeworfen, während das Innere des Stängels in dünne Scheiben geschnitten wird. Das Zitronengras, die Zwiebel, der Knoblauch und die Chillies werden in einer Küchenmaschine kleingehackt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Nach und nach werden die Butter, die Kokosmilch und der Zitronensaft hinzugegeben und so lange gemixt, bis eine glatte Masse entsteht. Der Fisch wird nun in eine flache Schale aus Glas oder Porzellan gegeben und mit der Kokosmischung übergossen. Der Kabeljau muss von allen Seiten gründlich darin gewendet werden. Auf dem Holzkohlegrill muss der Fisch 15 Minuten gegrillt und dabei einmal gewendet werden.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche