Grillrezepte mit Spieß

Das Grillrezept aus Thailand ist eine echte Abwechslung auf dem Rost: Saté-Spieße sind schnell vorbereitet und durch die würzige Soße eine Alternative zum klassischen Steak. In Holland sind die Holzspießchen seit längerer Zeit ein fester Bestandteil der täglichen Küche. In Deutschland dagegen kann man mit diesem einfachen Gericht noch manche überraschen. 

Saté-Spieße (für 4 Personen)

500 g Schweinefleisch
1 Zitronengrasstengel
1 Dose Kokosmilch (400 ml)
1 TL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Zucker
1 EL Curry
½ TL Salz
½ TL gemahlener schwarzer Pfeffer
40 Holzspießchen

Wenn Sie die Holzspieße vorher in Wasser legen, verbrennen sie nicht so leicht auf dem Grill. Das Fleisch passend zu den Stäbchen in 10 cm lange und 3 cm breite Streifen schneiden. Zitronengras schneiden. Im Mörser zusammen mit Koriander und Kreuzkümmel zerstoßen. Kokosmilch mit Salz, Pfeffer, Zucker und Curry vermischen. Mit dieser Mischung das Fleisch würzen und mindestens 1 Stunde marinieren lassen.
Aufgespießt und gewürzt das Fleisch von jeder Seite etwa 3 Minuten grillen.
Eine warme Erdnuss-Sauce passt hervorragend zum fertigen Gericht und gibt ihm den exotischen Geschmack. Erdnuss-Sauce sollte in jedem Asia-Laden erhältlich sein. Besonders gut passt dazu Basmatireis.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche