Grillrezepte – Schweinespieß-Snack mit Apfel

Schweinefleisch gehört zum Grillen genauso dazu wie Rind- oder Hühnerfleisch. Meist wird es in Form eines Nackenkoteletts auf den Grill geschmissen, ohne besondere Zubereitung. Doch auch als Snack, zum anregen des Appetits kann es auf einem Spieß zubereitet werden.

Schweinespieße-Snack mit Apfel (für 4 Personen)

500 g Schweinefilet
2 Dessertäpfel
etwas Zitronensaft
1 Zitrone
2 TL körniger Senf
3 TL Dijonsenf
2 EL Apfel- oder Orangensaft
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL körniger Senf  
6 EL Sahne
Salz, Pfeffer

Für die Sauce wird ein Esslöffel körniger Senf und ein Teelöffel Dijonsenf in einer kleinen Schüssel gemischt. Dabei wird langsam die Sahne untergerührt und das Ganze mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Anschließend wird das Schweinefilet in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Äpfel werden entkernt und in dicke Spalten geschnitten. Damit sie nicht braun werden, müssen die Apfelspalten in dem Zitronensaft gewendet werden. Die Zitrone wird in Scheiben geschnitten. Danach werden das Fleisch, die Äpfel und die Zitrone abwechselnd auf vier Spieße gesteckt.
Nachdem man nun zwei Teelöffel körnigen Senf, zwei Teelöffel Dijonsenf, den Fruchtsaft und das Öl verrührt, werden die Spieße damit bestrichen und 10 bis 15 Minuten gegrillt. Die Spieße werden regelmäßig gewendet und mit der Marinade bestrichen. Sie können mit etwas Senfsauce und dunklem ofenfrischem Brot serviert werden.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche