Grillrezepte – Spareribs mit Barbecue-Sauce

In den USA sind Spareribs ein sehr traditionelles Gericht. Aber auch hierzulande werden die gegrillten Schälrippchen immer beliebter. Die untypisch lange Garzeit von Spareribs hat damit zu tun, dass beim amerikanischen Barbeque heißer Rauch das Gericht gar werden lässt – und nicht die direkte Hitze der Kohle.

Spareribs mit BBQ-Sauce (für 2 Personen)

2 Schweinerippchen (ganze Rippenbogen)
100 ml Ketchup
50 ml Honig
50 ml Orangensaft
1 EL Worcestersauce
1 TL Senf
1 EL Brauner Zucker
1 TL Ingwerpulver
Tabasco
2 EL Rotwein
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Worcestersauce

Die Rippchen sollten auf keinen Fall vorgegart sein. Die restlichen Zutaten in einen Topf geben und etwa 10 Minuten bei niedriger Hitze kochen lassen. Dann die Rippchen waschen und in gleichgroße Portionen schneiden. Anschließend über Nacht in die Soße einlegen. Die Rippchen zuletzt etwa 20 Minuten bei wenig Hitze auf den Grill legen.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche