Vegetarische Grillrezepte – Anleitung zum Gemüse grillen

Neben den traditionellen Grillrezepten für Schaschlik-Spieße, Folienkartoffeln oder einfachen Grillwürstchen mit Senf, geben vegetarische Grillrezepte viel her. Die Kombinationsmöglichkeiten sind groß und selbst Fleischliebhaber finden beim Grillen inzwischen vegetarische Grillrezepte spannend und lohnenswert.

Bringen Sie also etwas Abwechslung in ihren Grillabend und probieren Sie einmal einige vegetarische Grillrezepte aus. Neben den Gemüsearten, Beilagen, Salaten und diversen Dips darf Grillkäse bei vegetarischen Grillrezepten nicht fehlen. Herzhaft und fettig steht dieser dem Grillfleisch in nichts nach und wird von allen Gästen gerne verzehrt. So lange Sie am Ende alles mit Marinaden, Dips, Soßen oder Käse garnieren, können sie praktisch fast alles Fleischlose in Alufolie auf den Grill legen und schon haben Sie Ihr eigenes vegetarisches Grillrezept. Wenn Sie Gemüse grillen, sollten Sie immer darauf achten, dass Sie genügend Alufolie zur Hand haben und das Gemüse immer mit Fett, Kräuterbutter oder Marinade vorher gut einzustreichen. Denn sonst wird es allzu schnell schwarz und trocknet aus.

Vegetarische Grillrezepte -Einfach mal Gemüse grillen

Gemüse-Spieß "Zucchini-Käse"
Variieren Sie doch einmal den Fleisch-Spieß und verwandeln ihn in eine leckere, vegetarische Alternative mit Zucchini und Käse. Diese Spieß sieht nicht nur köstlich aus, er ist auch einfach zu zubereiten und bringt Farbe zwischen die Grillwürstchen.
Zutaten (4 Portionen)

2 Zucchini
2 Pita-Brote
8 Kirschtomaten
350 g Schafskäse
125 ml Olivenöl
Zitronensaft
2 TL Oregano
Salz & Pfeffer

Halten Sie eine Aluschale bereit und würfeln Sie den Schafskäse hinein. Die Stücke sollten etwas größer als mundgerecht sein. Das vermengen Sie mit den Kräutern und den Gewürzen, 5,6 Tropfen Zitronensaft und dem Olivenöl. Das Ganze dann erst einmal zudecken und für rund 60 Minuten kalt stellen. Dann wird die Zucchini in dünne Scheiben gehobelt und der Schafskäse darin eingewickelt. Die Würfel abwechselnd mit den Tomaten aufspießen und die Spieße anschließend mit der restlichen Marinade bestreichen. Dann können die Spieße auf den Grill.
Gemüse-Spieß "Champignon"
Eine besondere Idee für vegetarische Grillrezepte, die Ihren Gästen auf der nächsten Grillparty lange in Erinnerung bleiben wird, sind verschiedene Varianten an Gemüse-Spießen. Wer Gemüse grillen möchte, dem seien zum Beispiel diese Champignon-Spieße empfohlen.
Zutaten (4 Personen)

2 Knoblauchzehen
6 EL Sojasauce
1 TL Thymian
1 TL Oregano
100 ml Olivenöl
500 g Champignons

Vermengen Sie den frisch gepressten Knoblauch mit dem Öl und den Kräutern und stellen Sie so eine Marinade her. Legen Sie darin die gesäuberten Champignons ein und lassen Sie sie über Nacht einziehen. Jetzt nur noch aufspießen und etwa zehn Minuten grillen. Die perfekt Beilage im Handumdrehen.

"Gegrillte Peperoni"
Vegetarische Grillrezepte können durchaus Feuer haben, wie dieses Rezept beweist. Wer Gemüse grillen möchte und gleichzeitig seinen Gästen einheizen will, der liegt mit diesen gegrillten Peperoni genau richtig.
Zutaten (4 Portionen)

1 Glas Peperoni
1 EL Öl
4 Knoblauchzehen
1 EL Essig
Salz & Pfeffer

Vermengen Sie Essig zusammen mit dem Öl und den Knoblauchzehen und lassen Sie die Soße 10 Minuten ziehen. Tränken Sie die Peperoni damit und lassen Sie diese mindestens 10 Minuten darin liegen. Dann würzen und ab auf den Grill. Denken Sie an das Wenden und genießen Sie das leckere Ergebnis nach 10 Minuten.

Autorin: Nele Zymek, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche