Roy Black

Roy Black

Roy Black ist eine unvergessene Größe am Schlagerhimmel. Auch seine vielen Filme, mit denen Roy Black sehr erfolgreich war, bleiben vielen im Gedächtnis. 1943 geboren verstarb Roy Black 1991 in Heldenstein. Bis zuletzt war er weiterhin in vielen Produktionen auf der Leinwand zu sehen. Roy Black war ursprünglich Sänger einer Rock‘ n‘ Roll Band und benannte sich damals nach seinem großen Vorbild Roy Orbison und nach seinem Spitznamen ‚Blacky‘, den ihm seine dunklen Haare eingebracht hatten. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre brach Roy Black schließlich 1964 ab, um sich ganz der Musik zu widmen. Roy Black wurde dann endgültig 1966 mit dem Hit ‚Ganz in Weiß‘ zum absoluten Schlagerstar in Deutschland.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche