Schlager downloaden, aber wie?

In den Zeiten, als der deutsche Schlager noch die Charts dominierte, musste man sich seine Lieblingslieder noch im Plattenladen kaufen. Digitale Datenträger gab es noch nicht und der beste Freund hat einem das Album geliehen, anstatt es zu brennen. Heute kann man sich die Schlager downloaden.

"Wo kann ich mir Schlager downloaden?", schon die Wortwahl klingt verrückt. In Zeiten des Internets haben sich in der deutschen Sprache viele Wörter breit gemacht, die ursprünglich aus dem Englischen kommen. Eine ironische Parallele, denn die Schlagermusik wurde in den sechziger Jahren von englischsprachiger Musik aus den Charts verdrängt. Aber auch die deutsche Version klingt eigentlich komisch. Einen Schlager runterladen, das haben damals höchsten die Lieferanten der Plattenläden gemacht, als neue Ware mit dem LKW kam. Spaß bei Seite: Es gibt zahlreiche Webseiten zum Schlager downloaden, doch Vorsicht: Wenn man Schlager kostenlos downloaden möchte, sollte man vorher überprüfen, ob das auch legal ist.

Schlager legal downloaden

Wer Schlager kostenlos downloaden will, macht sich strafbar. Früher konnte man sich oft Musik herunterladen, ohne dafür eine Strafe zu befürchten. Zumindest nicht, wenn man selbst keine Dateien zum Download zur Verfügung stellte. Seit Anfang 2008 drohen auch beim Herunterladen saftige Geldstrafen, die bis zu mehreren Tausend Euro hoch sein können. Will man beispielsweise einen Schlager downloaden, sollte man sich lieber überlegen, ob man ihn nicht lieber legal für wenig Geld herunterlädt. Oft sind schon die Webseiten der Künstler mit Seiten verlinkt, die die Songs für etwa je ein Euro zum Herunterladen anbieten. Jürgen Drews zum Beispiel bietet auf seiner Homepage einen Link an, auf dem man seine neusten Schlager downloaden kann. Da man meist eh nicht alle Schlager downloaden möchte, sondern nur bestimmte Lieder, halten sich die Kosten in Grenzen. Vor allem, wenn man überlegt, dass man früher für die ganze Schallplatte mehr gezahlt hat und die mögliche Strafe das tausendfache kosten könnte. Sollte eine Webseite Schlager kostenlos zum Downloaden zur Verfügung stellen, sollte man sicher gehen, dass dies vom Künstler bzw. von der Plattenfirma autorisiert wurde.
Neben der Gefahr sich strafbar zu machen, gibt es jedoch auch andere Risiken, die berücksichtigt werden sollten. Beim herunterladen von Liedern kann man sich Viren auf seinen Computer ziehen. Somit ist Vorsicht beim Schlager downloaden oder generell beim Herunterladen von Dateien geboten. Gehen Sie lieber den sicheren und legalen Weg, sonst heißt es hinterher noch wie in einem berühmten Schlager: Wer soll das bezahlen?

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche