Akazienhonig

Akazienhonig

Akazienhonig stammt vom Nektar der Robinie, der so genannten falschen Akazie. Ursprünglich stammt er aus dem Süden Europas, wo den Bienen ausgedehnte Akazienhaine zur Verfügung stehen. Die weißen Blüten der falschen Akazie hängen in dichten Trauben und werden daher von den Bienen gern angeflogen. Der Geschmack von Akazienhonig ist sehr mild und aromatisch. Seine Farbe ist hell und die Konsistenz sehr flüssig. Durch seinen Fruchtzuckeranteil bleibt er lange flüssig und kristallisiert nicht aus. Besonders geeignet ist der milde Akazienhonig, um damit Tee zu süßen, denn in der Wärme entfaltet er sein Aroma besonders gut. Da Akazienhonig sehr flüssig ist, lassen sich auch Salatsoßen gut mit Akazienhonig herstellen. 

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche