Abendkleider in Übergrößen finden: Tipps für kurvige Frauen

Die Modebranche wird zwar seit jeher beherrscht von schlanken und sehr großen Frauen, doch es ist ein Fakt, dass es ebenso viele kleine und auch sehr weibliche Frauen gibt, die ebenso gerne elegante Abendkleider tragen möchten oder ein Kleid für einen feinen Anlass suchen.

Leider ist die Abendgarderobe allgemein eher auf Frauen optimiert, die Spagetti-Träger oder gar ein trägerloses Kleid tragen können. Abendkleider in Übergrößen dagegen findet man seltener. Dasselbe gilt für Farben und Formen. Diese stehen meist nur sehr zarten Frauen. Allzu knallige Farben und Muster oder sehr dünne, fast durchscheinende Materialien wirken an Frauen mit Kurven eher unangebracht und tragen sehr auf. Zudem ist es nach wie vor so, dass es Abendkleider günstig meist nur in den üblichen Durchschnittsgrößen bis 38 gibt.

Abendkleider in Übergrößen können äußerst elegant und sexy sein

Heutzutage gibt es zwar auch mehr Abendkleider in Übergrößen und immer mehr den Trend, dünne Models auf den Laufstegen zu verbieten, doch elegante Abendkleider zu finden, ist nach wie vor ab einer Kleidergröße von 40 nicht leicht. Die Auswahl ist eingeschränkter und die Kleidung sitzt oft nicht gut. Dabei kommt ein Abendkleid eben gerade mit einem entsprechenden Dekoltee erst besonders gut zur Geltung. Deshalb gibt es inzwischen einige Ausstatter, die sich auf Größen ab einer Kleidergröße von 42 spezialisiert haben. Abendkleider in Übergrößen gibt es hier in Hülle und Fülle. Hier kommt es neben der Ästhetik auch auf die Funktionalität an. Die Kleider müssen gut sitzen, die Kurven umschmeicheln und für das Dekoltee der Frau auch einen gewissen Halt bieten.
Wenn Sie Abendkleider in Übergrößen suchen, sollten Sie darauf achten, dass die Träger verstärkt sind, ohne dass sie allzu sportlich und plump wirken. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie unter dem Kleid immer einen gut sitzenden BH anziehen können, der dann nicht sichtbar ist. Als praktisch erweisen sich in dem Fall Kleider die Korsagen-artig geschnitten sind und gegebenenfalls auch kleinere Streben zur Verstärkung eingesetzt haben. Ebenso vorteilhaft bei Abendkleidern in Übergrößen machen sich immer fließende, weite Stoffe, die den Körper locker umspielen. Vermeiden Sie Schulterpolster und insgesamt Kleider, die Brust und Oberkörper breiter erscheinen lassen. Auch mit dem richtigen Haarstyling, dem Make-up und Accessoires wie Schmuck oder Tüchern lassen sich wahre Wunder vollbringen. Einer der besten Tricks: Wählt man eine besonders große Tasche zum Kleid, wirkt dies kaschierend und trotzdem elegant.

Abendkleider in Übergrößen im Onlineshop bestellen

Abendkleider in Übergrößen können Sie auch in Onlineshops finden, hier können Sie Abendkleider günstig bestellen. Und Sie haben die Möglichkeit, in aller Ruhe und unbeobachtet auszusuchen und Preise zu vergleichen. Häufig sind Onlineshops auch günstiger als kleinere Mode-Boutiquen. Allerdings können Sie bei Ihrer Online Bestellung das Abendkleid nicht vorher anprobieren. Das wiederum ist der Vorteil von einem Fachgeschäft in dem Sie vernünftig beraten werden, anprobieren können, aber ein wenig mehr zahlen müssen. Als dritte Option käme es noch in Frage, sich Abendkleider selbst zu schneidern oder schneidern zu lassen. Wenn Sie Abendkleider günstig erstehen wollen, ist es von Vorteil, sich die Kleider selbst zu nähen, doch nur die Wenigsten werden sich dazu in der Lage sehen.
Am Wichtigsten ist, dass Sie sich in Ihrem Abendkleid wohlfühlen und sich gut darin bewegen können. Man sollte sich auf keinen Fall beengt fühlen, denn dann kann ein Abend schnell unangenehm werden, da man dann nicht mehr selbstbewusst auftreten kann. Wählen Sie also ein Kleid immer nach Bequemlichkeit und nach dem Anlass aus. Immer richtig liegt man mit einem schwarzen, dezenten Kleid, vor allem weil das auch noch einmal erheblich streckt. Viele Frauen mit einer größeren Kleidergröße möchten ihre Arme ungern präsentieren, genauso wenig wie ihren Rücken. Hier hilft ein leichtes Tuch in der entsprechenden Größe und aus feinem Material, welches farblich auf das Kleid und das Make-up abgestimmt sein sollte. Abendkleider günstig mit Accessoires zu kombinieren ist hier der Schlüssel zu einem Abend an dem Sie sich sexy und begehrenswert fühlen werden.
Wenn Sie sich statt eines Abendkleides doch für eine Hose mit einem Blazer entscheiden, dann sollte die Jacke unbedingt über oder unter der breitesten Körperstelle enden, damit diese nicht noch mehr betont oder gar eingeschnürt wird. Dasselbe gilt für angenähte Taschen an Brust oder Hüfte, was immer wie ein Blickfang wirkt und noch einmal aufträgt. Bei der Wahl der passenden Schuhe zu Ihrer Abendgarderobe gilt es, nicht nur darauf zu achten, dass die Farb-Kombinationen harmonieren, sondern auch, dass sie optimal sitzen und nirgendwo einschnüren. Sie sollten zudem eingelaufen und möglichst geschlossen sein.
Allgemein sollten elegante Abendkleider, also auch Abendkleider in Übergrößen, die Silhouette der Frau positiv untermalen und zur Körperform passen. Achten Sie besonders darauf, dass Knöpfe nicht spannen, der Rock oder das Kleid starke Falten wirft oder gar einschneidet. Bevor Sie das Haus verlassen, lohnt sich ein Blick in einen großen Spiegel von allen Seiten und der ‚Sitz-Test‘. Wenn Sie sich dann wohlfühlen und mit Ihrem Make-up Ihre Schönheit unterstrichen haben, kann im Prinzip nichts mehr schiefgehen und der Gala-Abend kann kommen.

Autorin: Nele Zymek, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche