Geister sehen – Gibt es paranormale Phänomene?

Geister oder Gespenster sind körperlose Wesen. Meistens werden damit auch verstorbene Menschen assoziiert. Auch aus diesem Grund werden Geister auf bildlichen Darstellungen immer menschen-ähnlich gezeigt. Zusätzlich werden mit Geistern häufig Bettlacken, Dunkelheit, Mitternacht und Schauermärchen verbunden.

Dass Menschen Geister sehen, ist kein modernes Phänomen, schon seit jeher kennt man den Volksglauben an Gespenster und Geister. Einen wissenschaftlichen Beweis für Geister gab es nie, aber das Geister sehen übt nach wie vor auf den Menschen eine große Faszination aus.

Die jenseitige Welt – Geister sehen

Zum Geister sehen gibt es verschiedenste Theorien, die darauf abzielen, dass die Menschen, die Geister sehen, einer sinnlichen Fehlwahrnehmung auferlegen sind oder für psychisch krank erklärt werden. Geister kann man nun also entweder als Phänomene der Einbildung betrachten oder von ihrer realen Existenz ausgehen. Fest steht, dass sich Kunst und Kultur mit Geistern und Gespenstern seit Langem auseinandersetzen.

Die Vorstellung, dass es Geister gibt, ist nicht immer nur auf Menschen bezogen. Alte naturreligiöse Vorstellungen und Mythologien ranken sich auch um Naturgeister und Totengeister. Der Vorstellung von Geistern und Göttern ist gemeinsam, dass es um ein paranormales, spirituelles Phänomen geht. Gerade der Umgang mit der Sterblichkeit hat die Menschen immer schon dazu verleitet, eine zweite Welt neben der materiellen Welt anzunehmen.

Diese kann dann der Aufenthaltsort für Geister, Engel oder Götter sein. Meistens assoziiert man mit Geistern die Seelen der Verstorbenen. Das Geister sehen ist eng verknüpft mit dem Glauben an eine jenseitige Welt. Zu diesem Glauben gehört auch, dass man nicht nur annimmt, dass man Geister sehen kann, sondern auch, dass Kommunikation zwischen der diesseitigen und der jenseitigen Welt prinzipiell möglich ist.

Aus diesem Grund gibt es auch selbst ernannte Geisterseher und generell Menschen, die von sich sagen, dass sie Kontakt zu Geistern oder Medien aufbauen können, um eine Kommunikation zu Geistern und so auch zu Verstorbenen herstellen zu können. Hier sollte man immer sehr vorsichtig sein: Sobald man für solche Sitzungen Geld zahlen muss, sollte man eher davon Abstand nehmen. Denn dann kann es sich, unabhängig davon, ob man jetzt an Geister glauben möchte oder nicht, um pure Geldmacherei handeln.

Neben dem Geister sehen gibt es noch die Vorstellung, man könne Geister beschwören oder in Geistern seien menschliche Seelen gefangen, die man dann erlösen müsse. Die Form von Geistern, die gefangen sind, findet man auch immer wieder in verschiedenen Gruselgeschichten. Hier gibt es oft ein Spukhaus, in dem Geister in Unwesen treiben und die Menschen darin in ihren Bann ziehen.

Autorin: Nele Zymek, Platinnetz-Redaktion
Datum: 17. Juni 2010

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche