Mit Tieren sprechen – Ist Tierkommunikation wirklich möglich?

Spätestens seit dem Film "Der Pferdeflüsterer" sind uns Menschen, die mit Tieren auf besondere Weise kommunizieren können ein Begriff. Bei der Heilung von Tieren, sowohl bei mentalen, als auch bei körperlichen Problemen, sowie allgemein bei der Arbeit mit Tieren können Sie eine sehr große Hilfe darstellen.

Die meisten Menschen können sich zwar vorstellen, dass Tiere untereinander durch Gebärden und Laute kommunizieren, aber dass auch der Mensch mit Tieren sprechen können und dadurch Dinge aus der Gedankenwelt der Tiere ans Licht kommen, halten viele dagegen für ausgeschlossen.

Tierkommuniaktion und Telepathie: Mit Tieren sprechen

Bei Menschen, die einer ähnlichen Arbeit nachgehen wie der Perdeflüsterer, geht es um Tierkommunikation. Hier wird häufig auch von Telepathie gesprochen. Mit Telepathie bezeichnet man den Austausch von Informationen, ohne dass Sinne oder normale physikalische Vorgänge im Spiel sind. Man kann es auch Gedankenübertragung nennen. Telepathie, also auch die Möglichkeit mit Tieren zu sprechen, beruht auf der Theorie, dass es Menschen geben kann, denen es möglich ist, nicht-materielle Dinge wahrzunehmen. Es gibt bislang keinerlei wissenschaftliche Beweise für solche paranormalen Phänomene, doch man muss sagen, dass Tierkommunikatoren äußerst erfolgreich sind und oft relativ schnell Mensch und Tier von sich und von ihrer Arbeit überzeugen können.
Bei der Tierkommunikation kommt es einerseits darauf an, das Verhalten und die Körpersprache eines Tieres deuten zu können und andererseits auch entsprechend zu reagieren. Diese Fähigkeit kann man trainieren und mit den Jahren des Umgangs mit beispielsweise Pferden sehr erfolgreich darin sein. Noch weiter geht es, wenn Gedanken gelesen werden. Hier geht es um Telepathie, für die man sicher eine Gabe mitbringen muss.
Der Pferdeflüsterer, also derjenige der mit Tieren sprechen möchte, muss nicht nur die Körpersprache der Tiere lesen können, er muss auch in der Lage sein, mit ihnen aktiv zu kommunizieren, also sich mit Gesten und Zeichen verständigen zu können, so dass wirklich ein Gespräch zwischen Tier und Mensch stattfinden kann. Pferdeflüsterer, die mit Tieren sprechen, werden vor allem um Hilfe gebeten, wenn Tiere mit Ängsten zu kämpfen haben oder irgendein unerwünschtes Verhalten zeigen. Häufig lassen sich diese Probleme per Tierkommunikation relativ schnell verbessern oder ganz beseitigen. Besonders bei Pferden ist die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können besonders bekannt und kann viele Erfolge aufweisen.
Wenn ein ausgebildeter Tierkommunikator mit Tieren sprechen möchte, dann kann er das unter Umständen auch aus der Entfernung tun. Tierkommunikation wird sogar per Telefon angeboten. Der Möglichkeit mit Tieren sprechen zu können, liegt die Theorie zu Grunde, dass sich vor jedem Wort, vor jedem Gedanken, der ausgedrückt wird, ein Bild oder ein Gefühl bildet. Diese Bilder und Gefühle wiederum können von Menschen, die die Gabe haben nicht-materielle Dinge wahrzunehmen, erkannt werden, so dass eine Kommunikation möglich wird. Vorausgesetzt natürlich, dass die Sprache der Tiere denselben Ursprung hat wie die menschliche Sprache, sonst wäre eine Verständigung ja nicht möglich. Des Weiteren gehen Menschen, die mit Tieren sprechen wollen, davon aus, dass wir alle diese angeborene Fähigkeit haben. Als Kinder haben wir diese Fähigkeit noch sehr stark und empfinden sie als etwas ganz normales, doch das tritt dann nach und nach in den Hintergrund. Eine weitere wichtige These ist, dass der Mensch einst eins war mit der Natur und allen Lebewesen, so dass es nur logisch ist, dass durch eine spirituelle und emotionale Fähigkeit eine Kontaktaufnahme in dieser Form möglich ist. Immer wieder wird außerdem betont, dass Naturvölker nach wie vor von telepathischen Kräften Gebrauch machen.
Telepathie und Tierkommunikation ist schon immer ein tief sitzender Wunsch der Menschen. Besonders in den Industrieländern ist die Distanz zur Natur inzwischen sehr groß geworden und die ehemalige Einheit, die der Mensch vielleicht einmal mit der Natur und all ihren Tieren empfunden haben kann, ist verloren gegangen. Verständlich und rational zu erklären ist es trotzdem nicht, wenn Menschen mit Tieren sprechen, weshalb es auch viele Vorbehalte gegenüber dieser Form der Kommunikation und der Tiertherapie gibt. Denn viele Menschen zweifeln generell daran, dass eine Übertragung von Gedanken durch Telepathie überhaupt möglich ist. Das ist sicherlich eine persönliche Frage, wie sehr jemand sich die Existenz von paranormalen, spirituellen Phänomenen vorstellen kann.

Autorin: Nele Zymek, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche