Wer war ich im früheren Leben? Eine Kulturübergreifende Frage

Wer war ich im früheren Leben? Diese Frage haben sich viele zumindest schon mal zum Spaß gestellt. Es gibt Menschen, die wirklich an Wiedergeburt glauben. Der Glaube an Reinkarnation ist in den Kulturen weit verbreitet. Die Vorstellungen über die Reinkarnation ist unterschiedlich. Sie ist in manchen Religionen fester verankert als in anderen.

Im Hinduismus und im Buddhismus spielt die Wiedergeburt eine zentrale Rolle. Wer war ich im früheren Leben? Diese Frage bedeutet im Hinduismus und im Buddhismus, dass es auch möglich ist, ein Tier oder Gott gewesen zu sein. In welcher Form man wiedergeboren wird, hängt von den Taten ab, die man im früheren Leben begangen hat. Eine hinduistische Lehre besagt, „Wie einer handelt, wie einer wandelt, ein solcher wird er. Aus guter Handlung entsteht Gutes, aus schlechter Handlung entsteht Schlechtes“. Auch andere Religionen beschäftigen sich mehr oder weniger mit der Frage: Wer war ich im früheren Leben?

Wer war ich im früherem Leben? Weitere Religionen

Judentum: Im Judentum wird die Reinkarnation zwar nicht in der hebräischen Bibel erwähnt, taucht dafür aber in der jüdischen Mythologie auf. Wer war ich in meinem früheren Leben? Diese Frage bedeutet im Judentum, genauer gesagt in der Chassidim-Bewegung, dass man im Gebet um Vergebung seiner Sünden im früheren Leben bittet.

Christentum: Wer war ich in meinem früheren Leben? Diese Frage bleibt im Christentum unbeantwortet, da die Wiedergeburt in den christlichen Kirchen abgelehnt wird. Die Reinkarnation lässt sich im Christentum nicht mit der Vorstellung vereinbaren, dass der Mensch im Ganzen wiederaufersteht. Die Wanderung der Seele durch verschiedene Körper widerspricht sich laut Kirche auch mit der Erlösung der vom Körper befreiten Seele.

Islam: Ähnlich wie im Christentum, wird der Reinkarnationsgedanke im Islam von den meisten Vertretern abgelehnt. Auch hier widerspricht sich die Wiedergeburt der individuellen Seele mit dem Glauben an eine persönliche Auferstehung am Tag des jüngsten Gerichts. Wer war ich im früheren Leben? Mit dieser Frage beschäftigt man sich allerdings, ähnlich wie im Judentum, in der Mystik.

Unabhängig von Religionen oder Glaubensrichtungen beschäftigen sich viele Menschen mit der Wiedergeburt, ganz frei von religiösen Grundsätzen. Wer war ich im früheren Leben? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele, die behaupten früher einmal eine berühmte oder bedeutende Persönlichkeit gewesen zu sein. Man sollte sich jedoch nicht zu sehr auf sein früheres Leben beruhen. Wichtig ist doch, das man in diesem Leben alles richtig macht.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion
Datum: 17. Mai 2010

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche