Kostenlos Freunde finden und die Freundschaft wachsen lassen

Freundschaft kann man nicht kaufen, nach diesem Motto handeln auch viele soziale Netzwerke im Internet und bieten auf ihren Webseiten an, kostenlos Freunde zu finden. Eine Freundschaft entsteht, weil man sich mag oder über etwas verbunden ist. Für Freunde Geld zu bezahlen, erscheint daher unnatürlich und falsch.
Eine Freundschaft ist unbezahlbar und nicht mit Geld aufzuwiegen, daher scheint die Idee, auch im Internet kostenlos Freunde zu finden nur natürlich. Die Erwartungen, die man an ein Netzwerk stellt, in dem man für seine Mitgliedschaft bezahlt, sind außerdem sehr viel höher. Eine Garantie dafür, dass man dadurch schneller oder bessere Freunde findet gibt es aber nicht. Ein Freund ist ein Freund und somit findet man kostenlos Freunde mindestens genauso gut, als wenn man dafür bezahlt. Dabei liegt es natürlich auch an einem selbst, denn auch in einer freundschaftlichen Beziehung müssen die Bemühungen von beiden Seiten kommen. Das fängt schon bei der Suche an.

Kostenlos Freunde zu finden, bedeutet nicht billige Freundschaft

Man muss sich darüber im Klaren sein, ob man wirklich Freunde sucht oder einfach nur Bekannte. Die Erwartungen beider Seiten können sehr unterschiedlich sein. Die eine Seite könnte die Freundschaft ernster nehmen, während die andere Seite unter Freundschaft etwas anderes versteht. Kostenlos Freunde finden zu können, könnten im Zusammenhang mit dem Internet viele auch ausnutzen, nach dem Motto: "Es kostet ja nicht’s!" In diesem Fall wird "Kostenlos" mit "mir egal" verwechselt. Jedem sollte jedoch klar sein, dass sich viele Menschen auch in Puncto Freundschaft nach jemanden sehnen, auf den sie sich verlassen können. Es wäre gemein einem solchen Menschen eine Freundschaft vorzugaukeln. Aber auch für diese Menschen sei gesagt, dass Freunde im Internet kennenzulernen nicht dasselbe ist, als wenn man sie auf klassischem Wege kennenlernt. Auch wenn im Internet die Möglichkeit besteht kostenlos Freunde zu finden, ist die Suche danach noch immer etwas erzwungenes. Das muss nicht falsch sein, schließlich kann man auf Gleichgesinnte treffen. Im Allgemeinen weiß man jedoch, dass man Freundschaft nicht erzwingen kann. Eine Freundschaft aus dem Internet kann erst langsam wachsen, es sei denn, man hat wirklich seinen Seelenpartner gefunden. Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, ob man sich von Zeit zu Zeit trifft und Dinge unternimmt. Das Internet bietet die Möglichkeit, über weite Strecken im Kontakt mit dem anderen zu stehen, doch ersetzt das auf Dauer nicht den direkten Kontakt. Schon gar nicht, wenn der einzige Austausch schriftlicher Natur ist. Kostenlos Freunde zu finden, sollte also nicht mit einem Sonderangebot aus dem Supermarkt verwechselt werden. Für jede Freundschaft gilt, man muss daran arbeiten.

Autor: Marcel Exner, Platinnetz-Redaktion
Bildnachweis: ©iStock.com/StudioThreeDots

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche