Warum immer mehr ältere Frauen jüngere Freunde haben

Immer wieder liest man von reiferen Frauen, die deutlich jüngere Freunde haben. Aber was ist dran an diesem Trend? Und aus welchem Grund sind solche Beziehungskonstellationen im Moment so populär? Um Boulevardjournalismus handelt es sich dabei nur teilweise.
Der Trend kommt aus den USA: Die Schauspielerin Demi Moore gab die Richtung vor, als sie vor einigen Jahren den sieben Jahre älteren Filmstar Ehemann Bruce Willis verließ und den 15 Jahre jüngeren Schauspieler Ashton Kutcher heiratete. Seitdem sind Frauen, die erheblich jüngere Freunde haben ein beliebtes Klatschobjekt der Boulevardpresse. Demi Moore war aber nicht der einzige Star: Bei Madonna und Guy Ritchy lag der Altersunterschied immerhin bei 10 Jahren. In den USA werden die Damen, die sich für jüngere Männer interessieren oder jüngere Freunde haben mittlerweile Cougars genannt, was im normalen Sprachgebrauch Puma heißen müsste und eine Anspielung sowohl auf das silbrige Fell des Tieres als auch sein Jagdverhalten ist. Dabei ist wird der Begriff heute eigentlich nicht mehr abwertend verwendet. Inwieweit der gesamte Trend aber ein Medienkonstrukt ist oder die Realität hier widergespiegelt wird, kann man nicht genau bestimmen.

Existieren Frauen, die jüngere Freunde haben, nur in Hollywood?

Man könnte die ganze Geschichte als eine reine Boulevardstory abtun, aber offensichtlich steckt doch mehr hinter diesem Trend. Umfragen und Statistiken besagen, dass ein solcher Altersunterschied heute sehr viel entspannter gesehen wird als noch vor wenigen Jahren. Man könnte diesen Trend in positivem Licht als einen weiteren Schritt zur Emanzipation der Frau betrachten. Denn ältere Männer und junge Frauen sind seit vielen Jahren schon gesellschaftlich kaum noch ein Problem, während die umgekehrte Konstellation immer noch zumindest als ungewöhnlich gilt. Wer also gleiche Rechte für alle fordert, sollte auch akzeptieren, dass Frauen in einem fortgeschrittenen Alter jüngere Freunde haben. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass das von den Medien erzeugte Bild von Frauen, die jüngere Freunde haben, nicht wirklich der Realität entspricht und wirklich eher in den Bereich der Klatschreportage passt. Aber einen Altersunterschied zwischen den einzelnen Partnern wird es immer gegeben – und das war auch in der Vergangenheit der Fall. Wenn also ältere Frauen jüngere Freunde haben, sollte man die Sache ebenso tolerant sehen wie im klassischen Fall, wenn der Mann erheblich älter ist als die Lebenspartnerin.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion
Bildnachweis: ©iStock.com/TriggerPhoto

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche