Respekt vor Grenzen

Heute mal ein Thema aus dem Gebiet Alltagsproblemchen, die aber sehr nerven, wenn sie gerade aktuell sind… Ich bin sauer, weil heute morgen mal wieder jemand unsere Einfahrt zugeparkt hat.

Wir haben ein gut sichtbares Schild mit der Bitte angebracht, die Einfahrt frei zu halten – trotzdem passiert es ungefähr zwei- bis dreimal pro Woche. Ich frage mich, was das für Leute sind, die unsere Bitte ignorieren. Sind es Menschen, die sich in ständiger Rebellion befinden? In der Pubertät stecken geblieben sind? Wir haben wohlweislich kein Verbot aufgehängt, um "rebellische Menschen" nicht noch zu provozieren, genau das zu tun, was nicht erwünscht ist. Aber auch eine freundliche Bitte wird ignoriert. Woran liegt das? Ein einfaches Übersehen aus fehlender Achtsamkeit?

Als Autofahrer sollte man so achtsam sein, Schilder wahrzunehmen… Oder ist es eine mangelnde Achtung vor den Grenzen des Anderen, weil man sich und seine Bedürfnisse über alles stellt? "Ach, ist doch egal! Das wird schon nicht so schlimm sein. Ich hab es jetzt schließlich eilig!" Wir benötigen unsere Einfahrt dringend als Patientenparkplatz. Und wenn dieser nicht zur Verfügung steht, müssen unsere Patienten die Zeit zum Parkplatzsuchen aufbringen, die der widerrechtlich Parkende vorher gespart hat. Ich finde das unverschämt und ärgere mich über diese Respektlosigkeit.

Trotzdem zögere ich immer, die Polizei anzurufen und darum zu bitten, das Auto abschleppen zu lassen. Weil ich weiß, dass es Ärger für den Falschparker bedeutet, der dann eine Anzeige bekommt, das Auto beim Abschleppunternehmen abholen muss usw. Deshalb sitze ich immer da mit meinem Ärger und habe noch nie die Polizei gerufen. Inzwischen frage ich mich, ob das nicht falsche Rücksichtnahme ist. Ich erspare den Betroffenen die Konsequenzen und so werden sie wahrscheinlich nie lernen, dass das, was sie machen, nicht in Ordnung ist. Ich glaube, beim nächsten Falschparker werde ich eingreifen!
Haben Sie Erfahrung mit diesem Thema? Wie gehen Sie damit um? Was meinen Sie, warum Menschen manchmal so respektlos und unachtsam sind, was die Grenzen ihrer Mitmenschen betrifft?

 

verfasst von: Angelika Kallwass am 18.08.2009 um 12:03 Uhr, Quelle: SAT1-Website

„Zwei bei Kallwass“, Montag bis Samstag von 14 – 15 Uhr bei SAT1, produziert von der filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche