Der gelungene Ablauf Ihrer Silberhochzeitsfeier

Auch wenn der Abend nicht besonders gezwungen sein sollte und jeder mehr oder weniger machen kann was er möchte, sollte der Ablauf der Silberhochzeitsfeier zumindest grob geplant sein. Wie der Abend abläuft, hat nicht nur mit den Wünschen des Brautpaares zu tun, sondern auch mit Anzahl und Charakter der Gäste.
Was die Dekoration angeht, hat man bei einer Silberhochzeitsfeier freie Hand. Es sollte aber – passend zum symbolischen Inhalt – möglichst viel Silber bei der Tischdekoration verwendet werden. Natürlich hängt die Struktur und der Ablauf einer Silberhochzeitsfeier immer auch davon ab, in welchem Rahmen das Fest stattfinden soll. Gerade wenn die Silberhochzeitsfeier besonders fein ablaufen soll, ist die Struktur auf jeden Fall besonders wichtig. Wer es eher bodenständig mag und eine Scheune oder Ähnliches gemietet hat, muss natürlich nicht denselben Wert auf einen statthaften Ablauf der Veranstaltung legen. Am Anfang der Silberhochzeitsfeier sollte das Brautpaar eine kurze Ansprache halten und die geladenen Gäste begrüßen. Nachdem man an den Tischen Platz genommen hat und die ersten Getränke in Gläser gefüllt und eventuell auch Vorspeisen gereicht worden sind, folgt in der Regel eine Rede des Bräutigams. Nach der Hauptmahlzeit ist es Zeit für die Paartänze, wobei die Aufmerksamkeit natürlich auf dem Silberhochzeitspaar liegt. So sollte das Paar auch das Tanzen eröffnen.

Der richtige Charakter der eigenen Silberhochzeitsfeier

Der Ablauf ist natürlich auch davon abhängig, was für Aktivitäten geplant sind. Denn ein einfaches gediegenes Abendessen sollte die Silberhochzeitsfeier nicht sein. Ob man das Programm des Abends selbst zusammenstellen und ausführen möchte, hängt – wie alles – von den Wünschen des Paares ab. Ob ein professionelles Catering bestellt wird, ob ein Alleinunterhalter oder eine Band auftreten soll, ist alles dem Geschmack des Hochzeitspaares unterworfen. Allerdings hängt eine solche Feier auch immer stark davon ab, welche Art von Gästen erwartet werden. Eine kleine Feier mit den engsten Freunden sieht natürlich ganz anders aus als eine Großveranstaltung mit rund hundert Menschen. Die kann manchem Paar auch schnell etwas zu kompliziert und umständlich werden. Aber ganz entspannt ist es wohl nie, wenn man ein Fest gibt. Zu ruhiger Zeit zu zweit bleibt aber immer noch die Zeit nach der Silberhochzeitsfeier: Nach der Silberhochzeitsfeier fahren viele Paare in die zweiten Flitterwochen.

Autor: Edgar Naporra, Platinnetz-Redaktion

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche