Arbeitswelt

Arbeitswelt: Ein Betriebsausflug motiviert

Viele Betriebe setzen auf Betriebsausflüge oder Betriebsfeste, um den Mitarbeitern eine besondere Art der Motivation zu gewähren. Das Erlebnis an sich und der Spaß dabei spielen eine sehr große Rolle. Im Hintergrund laufen zusätzliche Prozesse auf kommunikativer und gemeinschaftlicher Ebene ab.

„Chef, darf ich Sie bitte einmal sprechen?“

Mit einem freundlichen, aber offenen Wort gegenüber dem unzufriedenen Vorgesetzten oder distanzierten Kollegen sind an einem Arbeitsplatz schon oftmals wesentliche Verbesserungen bewirkt worden. Das trifft auf ein angenehmeres "Betriebsklima" ebenso zu wie auf erfolg- reichere Arbeitsleistungen.

Für eine Fortbildung ist man nie zu alt

„Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“. Dieses Sprichwort haben wohl die meisten schon einmal gehört. Dies ändert jedoch nichts daran, dass es nicht mehr so richtig in die heutige Zeit passen will.

Partnerbörse Büro – Liebe am Arbeitsplatz

Experten wissen: Die Singlebörse Büro wird in Zukunft noch erfolgreicher werden. Schon jetzt bestätigen Umfragen, dass jede dritte Ehe am Arbeitsplatz ihren Anfang nahm. Die Liebe im Büro wird boomen – nicht nur, weil die Arbeitnehmer immer mehr Zeit dort verbringen, sondern auch weil die Vorurteile abnehmen.

Uneinheitliches Arbeitsrecht – Mobbing belastet

Für Heidi war es die Hölle. Nachts konnte sie nicht mehr schlafen und schon am Abend graute es ihr vor dem Morgen – wenn sie wieder zur Arbeit gehen musste. Den neuen Job hatte sie jetzt schon fast zwei Monate lang, und sie war sich sicher, dass sie es keine weiteren zwei Monate aushalten würde.

Was ist eigentlich … eine Transfergesellschaft?

"Wie soll es jetzt bloß weitergehen?", fragt man sich, wenn der baldige Verlust des Arbeitsplatzes feststeht. Es geschieht aus vielen verschiedenen Ursachen immer wieder, dass Unternehmen sich gezwungen sehen, Personal zu entlassen.

Das Arbeitszeugnis – Die Floskeln der Chefs

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Lage auf dem Stellenmarkt drastisch geändert. Übertrafen in den 60er, 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts noch viele Arbeitsverhältnisse die Dauer einer durchschnittlichen Ehe, sieht die (Arbeits-)Welt heute anders aus.

Altersteilzeit als fließender Übergang in den Ruhestand

„Das ganze Leben habe ich der Arbeit gewidmet, jetzt bin endlich ich dran!“ Diese Aussage könnte von fast jedem Angestellten stammen. Gleichzeitig zu dieser Vorfreude auf das neue Leben kann der Abschied aus dem Arbeitsleben schwer fallen. Schließlich hat man den Großteil seines Lebens im Beruf verbracht.

Kurzgefasst: Soft skills werden wichtiger

Laut einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufs-bildung (BIBB) nimmt der Stellenwert von Sozial-kompetenzen ("soft skills") deutlich zu. Demnach halten immer mehr Unternehmen (40%) die Sozialkompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für besonders wichtig.

Kommunikation am Arbeitsplatz

Ein Arbeitnehmer verbringt im Jahr etwa 1430 Stunden an seinem Arbeitsplatz – für manchen sicher eine überraschend hohe Zahl. Aber sie führt vor Augen, wie wichtig ein funktionierendes Arbeitsumfeld ist, in dem man sich als Arbeitnehmer wohlfühlen kann. Dazu gehört natürlich auch ein angenehmes Arbeitsklima unter den Kollegen.

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche