Arbeitswelt

Das Arbeitszeugnis – Die Floskeln der Chefs

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Lage auf dem Stellenmarkt drastisch geändert. Übertrafen in den 60er, 70er und 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts noch viele Arbeitsverhältnisse die Dauer einer durchschnittlichen Ehe, sieht die (Arbeits-)Welt heute anders aus.

Mehr…

Altersteilzeit als fließender Übergang in den Ruhestand

„Das ganze Leben habe ich der Arbeit gewidmet, jetzt bin endlich ich dran!“ Diese Aussage könnte von fast jedem Angestellten stammen. Gleichzeitig zu dieser Vorfreude auf das neue Leben kann der Abschied aus dem Arbeitsleben schwer fallen. Schließlich hat man den Großteil seines Lebens im Beruf verbracht.

Mehr…

Kurzgefasst: Soft skills werden wichtiger

Laut einer Untersuchung des Bundesinstituts für Berufs-bildung (BIBB) nimmt der Stellenwert von Sozial-kompetenzen ("soft skills") deutlich zu. Demnach halten immer mehr Unternehmen (40%) die Sozialkompetenzen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für besonders wichtig.

Mehr…

Kommunikation am Arbeitsplatz

Ein Arbeitnehmer verbringt im Jahr etwa 1430 Stunden an seinem Arbeitsplatz – für manchen sicher eine überraschend hohe Zahl. Aber sie führt vor Augen, wie wichtig ein funktionierendes Arbeitsumfeld ist, in dem man sich als Arbeitnehmer wohlfühlen kann. Dazu gehört natürlich auch ein angenehmes Arbeitsklima unter den Kollegen.

Mehr…

Kurzgefasst: Blaue Farbe fördert die Kreativität

Die Farbe Blau steigert die Kreativität, Rot hingegen die Konzentrationsfähigkeit. Dies stellten die kanadischen Forscher Ravi Mehta und Rui Zhu von der University of British Columbia in Vancouver im Rahmen ihrer Untersuchungen fest.

Mehr…

Wenn das Ich die Karriere bremst

„Warum werde ich nicht befördert, obwohl ich es verdient habe?“ Wer sich diese Frage stellt, sucht die Antwort meistens in der eigenen Qualifikation oder gibt sogar dem Chef die Schuld. Doch es kann auch am eigenen Auftreten liegen, wenn die Leistung nicht entsprechend gewürdigt wird.

Mehr…

Kurzgefasst: Risikobereitschaft bei Frauen ist anerzogen

Im Durchschnitt verdienen Frauen wenige als Männer. Außerdem sind seltener in Führungspositionen anzutreffen. Sie halten allgemein weniger von Leistungs- und Entlohnungs-systemen und scheuen Wettbewerb mehr als ihre männlichen Artgenossen. So viel ist bekannt.

Mehr…

Nebenjob und Rente – Wie verträgt sich das?

Im Nebenjob zweimal die Woche als Hausmeister arbeiten, Rasen mähen oder für Apotheken Medikamente ausfahren: Für Rentner kann ein Nebenjob einen schönen Zusatzverdienst bedeuten. Denn neben der Rente noch etwas dazuzuverdienen, ist möglich. Je nach Rentenart muss man allerdings Auflagen beachten.

Mehr…

Gehaltsverhandlung: Eine Chance, die sich auszahlt

In einer Gehaltsverhandlung kann man nicht "verlieren": Das unerfreulichste Ergebnis für jeden Mitarbeiter wäre gewiss die Ablehnung seiner Forderungen durch den Chef.

Mehr…

Risiko Arbeitsweg – wann ist man versichert und wann nicht?

Sowohl am Arbeitsplatz als auch auf dem Weg dorthin ist ein Arbeitnehmer grundsätzlich versichert. Sobald jedoch ein Umweg gemacht oder eine private Angelegenheit auf dem Weg geregelt wird, trägt man das Risiko selbst, denn Unfälle sind dann nicht versichert. Doch was gibt es für Regelungen, was für Ausnahmen?

Mehr…

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche