Kinder und Enkel

Jugendsprache – ein Buch mit sieben Siegeln?

„Der Schneckenchecker hat seinem Filet die Stornokarte gezeigt.“ Und Sie verstehen Ihr eigenes Kind oder Enkelkind nicht mehr? Haben sie erst mal das große ABC gelernt, reichern Jugendliche ihren Wortschatz tagtäglich mit neuen Vokabeln an. Vokabeln, die der Erwachsenenwelt oft verschlossen bleiben – und auch bleiben sollen.

Wenn Kinder flügge werden

Unsere Kinder: Wir hielten Sie direkt nach der Geburt in den Armen, begleiteten sie beim Aufwachsen und geben ihnen das mit, was wir im Leben wichtig finden. Es geht ganz schnell – plötzlich sind die Kleinen ganz groß und irgendwann selbstständig und erwachsen.

Verpasster Kinderwunsch oder bewusste Entscheidung: Ein Leben ohne Kinder

Immer mehr Paare bekommen keine Kinder. Die Gründe könnten unterschiedlicher nicht sein: Der Kinderwunsch kommt zu spät, gesundheitliche Probleme oder eine frühe und bewusste Entscheidung gegen Nachwuchs. Das bedeutet aber nicht, dass Kinderlosen etwas Elementares im Leben fehlt.

Eine Schwangerschaft über 40? Chancen und Risiken

Früher bekamen Frauen ihre Kinder spätestens mit 30. Heute ist ein Viertel der Schwangeren in Deutschland über 35 und auch mit über 40 noch Mutter zu werden, ist keine Seltenheit mehr. Worin liegen Gefahren und Vorteile einer späten Schwangerschaft? Was tun, wenn es nicht klappt?

Kinder und Eltern: Prägende Erziehung oder starke Gene?

Wodurch ist jemand geworden, wer er ist? Ist es die Erziehung oder sind es die Gene der Eltern, die die Charaktereigenschaften eines Menschen bilden? Wodurch wird das Verhalten, der Intellekt oder die Einstellung mehr beeinflusst? Was hat einen selbst am meisten geprägt und was gibt man seinen eigenen Kindern weiter?

Kinder brauchen Märchen – lernen mit Schneewittchen

Wer kennt nicht Aschenputtel oder Rotkäppchen? Was früher selbstverständlich war, droht heute in Vergessenheit zu geraten. Viele Eltern lesen ihren Kindern lieber moderne Geschichten wie „Lauras Stern“ vor, weil ihnen die Klassiker zu gruselig oder zu brutal erscheinen. Wie wichtig sind die alten Volksmärchen für Kinder?

Kinderbetreuung in der Ganztagsschule

Mit dem "Investitionsprogramm Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) unterstützt die Bundesregierung den Auf- und Ausbau von Ganztagsschulen. Bis Ende 2009 fließen Zuschüsse in Milliardenhöhe in das neue Schulsystem. Wo liegen Vor- und Nachteile der Kinderbetreuung in der Ganztagsschule?

Was gutes Spielzeug ausmacht

Was ist gutes Spielzeug? Das, was den Kindern am besten gefällt, was am pädagogisch wertvollsten ist oder was am meisten verkauft wird? Diese Frage stellen sich immer wieder Eltern, Großeltern, Onkels oder Tanten, wenn sie auf der Suche nach einem Geschenk für den Nachwuchs sind. Was sollte man beim Kauf berücksichtigen?

Plötzlich Oma – Was passiert, wenn unerwartet Enkel kommen?

Enkel können das größte Geschenk auf Erden sein. Aber es gibt auch Situationen, in denen sich werdende Großeltern von der neuen Situation ziemlich überrumpelt fühlen. Es kommt vor, dass man sich mit der Rolle als Großeltern erst langsam anfreunden kann, oder die Bezeichnungen Oma und Opa grundlegend ablehnt.

Neidfaktor Enkel – wenn Großeltern mehr Zeit wollen

Ist Familiennachwuchs unterwegs, freuen sich nicht nur die Eltern, auch die werdenden Großeltern sind oft voller Vorfreude auf ihr Enkelkind. Sind die ersten Monate der langen Schlafphasen erst einmal vorbei, wollen auch Omas und Opas Zeit mit den Kleinen verbringen. Ist dabei eine der Großeltern-Seiten im Vorteil, kommt es schnell zu Neid.

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche