Psychologie

Trauerarbeit – Wie gehe ich mit meinem Schmerz um?

Wir alle kommen im Leben an den Punkt, an dem wir einen geliebten Menschen verlieren. Psychologen weisen immer wieder auf die Wichtigkeit hin, schon in jungen Jahren den Tod als Teil des Lebens zu sehen und mit Verlusten umgehen zu lernen. Doch im Endeffekt ist man durch nichts darauf vorbereitet.

Mehr…

Single und glücklich?

Gerade nach einer längeren Beziehung ist es ganz schön, mal Single zu sein. Man ist nur für sich selbst verantwortlich, muss auf niemanden Rücksicht nehmen und kann tun und lassen, was man will. Das können viele auch wirklich genießen, doch den meisten fehlt nach einiger Zeit dann doch die Zweisamkeit.

Mehr…

Das missglückte Date: Wie gehe ich mit Enttäuschungen um?

Selbstverständlich machen Sie sich vor einer Verabredung Gedanken. Und natürlich versuchen Sie sich beim ersten Date von Ihrer besten Seite zu zeigen. Und obwohl Sie alles gegeben haben, kommt es häufig nicht zu einem zweiten Treffen. Die Frage ist: Wie gehen Sie mit Ihrer Enttäuschung am besten um?

Mehr…

Vampire – Blässe, Blutdurst und Erotik

Biss zum Morgengrauen, zur Mittagsstunde, zum Abendrot, Biss zum Ende der Nacht. Die Twilight-Saga ist ein Bestseller und füllt aktuell auch die Kinosäle. Wieder fasziniert eine Liebesgeschichte mit einem Vampir in der Hauptrolle die Zuschauer. Worin liegt der Reiz dieser Geschichten? 

Mehr…

Kurzgefasst: Nostalgie und Heimweh machen stark

Englische Wissenschaftler haben mit dem Vorurteil aufgeräumt, dass Heimweh und Nostalgie, also die Sehnsucht nach der Vergangenheit, Charakterschwächen oder Psychosen sind. Dies galt so seit dem 18. Jahrhundert. Jetzt nahm der Psychologe Constantine Sedikides von der Universität von Southampton die positive Wirkung des Heimwehs und Nostalgiegefühlen unter die Lupe – mit erstaunlichen Ergebnissen.

Mehr…

Die beste Freundin – Eine ganz besondere Beziehung

Frauenfreundschaften können ein Leben lang dauern. Gedanken, Wünsche und Träume werden ausgetauscht, die Freundin hat immer ein offenes Ohr und einen heißen Kaffee. Sie versteht einen ohne große Erklärungen. Darum kann auch kein Mann die beste Freundin ersetzen. 

Mehr…

Die Sucht des Kaufens: Zwang zum Konsum

Obwohl die Kaufsucht im Gegensatz zur Alkoholsucht oder Drogensucht nicht als eigenständige Krankheit gilt, ist sie weiter verbreitet als man meint. Rund ein Viertel aller Deutschen sind laut einer Studie "deutlich kaufsuchtgefährdet". Aber woran erkennt man den Unterschied zwischen noch normalen Frustkäufen und Kaufsucht?

Mehr…

Spießer oder Sonnenschein – wie andere sich ein Bild von uns machen

Zwischen unserer Selbstwahrnehmung und dem Bild, das andere von uns haben, klaffen manchmal große Lücken. Auch diejenigen, die sich für völlig authentisch halten, stellen hin und wieder fest, dass ihre Umgebung sie in einem ganz anderen Licht sieht. Woher kommt der große Unterschied und was kann man dagegen tun?

Mehr…

Für andere interessanter werden – wie macht man sich einzigartig?

Fühlen Sie sich in Ihrer Situation nicht wohl? Kommen Sie sich unscheinbar und etwas langweilig vor? Völlig unnötig: In jedem Menschen steckt eine individuelle Einzigartigkeit. Wer nur ein bisschen an sich arbeitet, kann viel mehr aus sich machen. Werden Sie zum Individualisten – damit hinterlassen Sie Eindruck!

Mehr…

Sprüche und Botschaften aus der Kindheit prägen lebenslang

"So groß wie du bist, findest du nie einen Mann!" Solch unbedachte Aussagen der Eltern treffen tief und prägen sich ein. Die meisten Menschen kennen solche oder ähnliche Sprüche aus ihrer Kindheit. Und oft sorgen sie viele Jahre für völlig unnötige Komplexe. Was kann man dagegen tun?

Mehr…

Finde Singles in deiner Nähe

Ich bin
Ich suche