Diabetes

Was ist Diabetes?

Diabetes ist zur Volkskrankheit Nummer Eins geworden und lässt sich längst nicht mehr als Alterserscheinung abtun. Zunehmend sind auch übergewichtige Kinder von den Symptomen betroffen, was zur Herausforderung für das Gesundheitswesen wird. Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff Diabetes?

Essen in Broteinheiten

Reicht die vom Körper selbst produzierte Menge des Hormons Insulin nicht aus und muss dieser Mangel durch Gabe von Tabletten ausgeglichen werden, so spricht man von einem Diabetes-Typ2. Insulin ist der Schlüssel für die Zellen, der Kohlenhydrate in Energie verwandelt.

Diabetes-Mythen auf der Spur

Obwohl die Zuckerkrankheit, in der Fachsprache Diabetes mellitus genannt, eine der häufigsten Krankheiten in der westlichen Welt ist, halten sich bis heute viele Diabetes-Mythen hartnäckig rund um die Erkrankung. Dabei kann das konkrete Wissen über die Erkrankung die Entstehung verhindern und Diabetikern das Leben immens erleichtern.

Diabetes: Ausgewogene Ernährung als Therapie und zur Vorbeugung

Über 7 Millionen Deutsche leiden an Diabetes – Tendenz steigend. Die gefährliche Zuckerkrankheit schädigt die Nerven, das Herz und andere wichtige Organe des Menschen und kann tödlich verlaufen. Eine bewusste und ausgewogene Ernährung ist von elementarer Bedeutung für die Vorbeugung und eine erfolgreiche Behandlung von Diabetes.

Bewegungstherapie bei Diabetes

Diabetes ist zur klassischen Wohlstandskrankheit geworden und hat viel mit modernem Lebensstil und Gewohnheiten zu tun. Längst nicht jeder Betroffene muss zur Insulin-Spritze greifen, um die Krankheit in den Griff zu bekommen. Neben ausgewogener Ernährung gilt Bewegung als die erfolgsversprechenste Therapie bei Diabetes.

Unterzuckerung: Warnsignale erkennen

Diabetiker müssen immer ihren Blutzuckerspiegel im Auge behalten. Denn sowohl Über- als auch Unterzuckerung bergen Gefahren und es gilt diese zu vermeiden.
Umso wichtiger ist es, die Warnzeichen zu erkennen, um schnell auf Unterzuckerung reagieren zu können.

Übergewicht feststellen mittels BMI-Berechnung

Studien zufolge ist Übergewicht der häufigste Auslöser der Diabetes Typ 2. An dieser Stelle können wir also in der Prävention Einfluss nehmen! Denn bei rechtzeitiger Reduzierung des Gewichts kann man den Ausbruch der Krankheit abwenden oder die Ausprägung mildern.

Tipps für Diabetiker auf Reisen

Die Zeiten, in denen Diabetiker auf exotische Reisen verzichten und sich am Urlaubsort an einen strengen Essensplan halten mussten, sind längst vorbei. Neue Insulintherapien ermöglichen es Zuckerkranken auch auf Reisen, ihre Krankheit eigenverantwortlich handzuhaben. Was gilt es für Diabetiker bei der Urlaubsplanung zu berücksichtigen?

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche