Ernährung

Fett ist nicht gleich Fett

Im Schnitt isst der Deutsche 140 Gramm Fett pro Tag. Die neue Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) lautet: 78 Gramm reichen (1/3 der täglichen Energiezufuhr). Aber Fett ist nicht gleich Fett. Es gibt gesunde Fette und ungesunde Fette. Wichtig ist das Verhältnis.

Analogkäse und andere Lebensmittelimitate

In den letzten Wochen und Monaten tauchen immer wieder Berichte in der Öffentlichkeit auf, die einem buchstäblich den Appetit verderben konnten: Da ist von Käse die Rede, der den Namen nicht verdient hat, oder von Garnelen, die zwar rein optisch Ähnlichkeiten mit Garnelen haben, aber nie wirklich im Meer geschwommen sind.

Bringen Sie Frühling auf den Tisch: Bunte Saisonrezepte

Der Frühling ist da und macht Lust auf leichte Küche. Verschiedene Kräuter, Lamm und viel frisches Gemüse stehen ganz oben auf der Wunschliste. Natürlich darf auch die berühmte Maibowle nicht fehlen. Hier finden Sie leckere Rezepte für den Frühling.

Kochen mit der Mikrowelle – schnelle Küche für jeden Tag

Für viele ist die Mikrowelle immer noch ein reiner Speisen-Aufwärmer, der Fertiggerichte oder die Reste von gestern erhitzt. Praktisch vor allem, wenn man keine Zeit oder Lust zum Kochen hat. Doch dass die Mikrowelle noch viel mehr kann, ahnen die meisten gar nicht – dabei ist kochen mit der Mikrowelle nicht nur schnell, sondern auch gesund.

Lebensmittel und die häufigsten Irrtümer

So mancher gut gemeinte Ratschlag in Bezug auf Lebensmittel hält sich über Generationen hinweg, entbehrt allerdings bei näherer Betrachtung jeglicher wissenschaftlicher Grundlage. Doch anscheinend tendiert man dazu, den vermeintlichen Weisheiten Glauben zu schenken.

Das Heilfasten als Methode der Reinigung und Entschlackung

Viele Menschen schwören auf das sogenannte Heilfasten. Wobei man Heilfasten nicht nur aus religiösen Gründen erwägen kann, sondern auch, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Heilfasten dient der Entgiftung des Körpers und hat eine reinigende und entschlackende Wirkung auf den menschlichen Körper und die Seele.

Wachsender Trend: Vegan leben

Jeder Mensch trifft tagtäglich hunderte Entscheidungen. Dazu gehört auch die Ernährung. Einige Menschen entscheiden sich bewusst dafür, vegan zu leben, um der Ausbeutung von Tieren entgegenzutreten oder mit ihrer Lebensweise ein Statement zu setzen. Egal aus welchen Gründen: Vegan zu leben bedeutet einen Aufschwung für die Gesundheit.

Wechseljahre der Frau: Wobei kann die Ernährung helfen?

Die Wechseljahre sind eine Phase voller Veränderungen im Leben einer Frau. In den meisten Fällen beginnt das Klimakterium im Alter zwischen 45 und 55 Jahren. Hauptfaktor der körperlichen Umwälzungen ist die abnehmende Produktivität der Eierstöcke und das damit verbundene stetige Absinken des Östrogenspiegels.

Chronisch unterschätzt: Magnesium als Nahrungsergänzungsmittel

Wer öfter einmal unter einem Wadenkrampf zu leiden hat, wünscht sich nichts sehnlicher, als dass der Schmerz endlich nachlässt. Gerade sportlich oder beruflich sehr aktive Menschen sollten auf ihre Ernährung besonders achten. Denn manche Beschwerden lassen sich leicht durch die Einnahme von Magnesium beheben.

Gesundes und trotzdem leckeres Fingerfood leicht gemacht

Wer kennt das nicht? Man ist zu einer Party eingeladen und schlägt sich am Buffet den Bauch voll, was man aber spätestens am nächsten Tag beim Blick auf die Waage wieder bereut. Dabei ist ein gesundes Buffet vom Partyservice, das zum Schlemmen einlädt, ganz leicht und in wenigen Schritten zubereitet. Anregungen finden sich in etlichen Kochforen.

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche