Wechseljahre

Mitglieder berichten über ihre Wechseljahre

Wir wissen viel über die Wechseljahre – jedoch auch, dass sie von jeder Frau anders erlebt werden. Wir haben unsere Mitglieder gefragt, wie sie die Wechseljahre erlebt haben und viele spannende und offene Antworten erhalten. Einige Frauen haben keine Wechseljahresbeschwerden – andere schon und das in allen Varianten.

Der Einsatz von einem Hormonpflaster hat nicht nur Vorteile

Lange Zeit galt der Einsatz von einem Hormonpflaster oder Östrogen in Tabletteform als völlig unbedenklich. Aber schon vor einiger Zeit haben mehrere Studien herausgefunden, das eine solche Behandlung ein zusätzliches Gesundheitsrisiko bedeuten kann.

Die Wechseljahre wirken sich auch auf Haut und Haare aus

Der Östrogenmangel, der die Zeit der Wechseljahre und auch den Lebensabschnitt danach prägt, wirkt sich auch auf die Haut aus. Haut und Haare werden von der hormonellen Umstellung beeinflusst. Pflegeprodukte für reifere Haut und Haare sind deshalb oft genau auf das fortgeschrittene Alter abgestimmt.

Die Veränderung während der Wechseljahre

Die Wechseljahre sind nicht nur mit einer Veränderung des Körpers verbunden. Dieser Zeitpunkt  geht nicht selten auch mit einer Veränderung der Lebensumstände, zum Beispiel im familiären Umfeld, einher. Diese äußeren Faktoren können eine Frau in den Wechseljahren zusätzlich belasten.

Wann beginnen die Wechseljahre?

Die Wechseljahre verursachen vielen Frauen teilweise erhebliche gesundheitliche Probleme. Dabei variiert der Zeitpunkt, wann das Klimakterium einsetzt, stark. Neue Studien können dabei in Zukunft den Zeitpunkt der Wechseljahre genauer voraussagen als dies bisher der Fall gewesen ist.

Die Wechseljahre als neuer Lebensabschnitt

Mit den Wechseljahren beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der für viele betroffene Frauen ausschließlich negativ gesehen wird. Man kann in dieser Zeit der Veränderung aber auch einen psychologischen Reifeprozess sehen, der ein wichtiger Teil der der eigenen persönlichen Entwicklung bedeutet.

Wechseljahre bei Männern?

Wechseljahre sind nicht nur ein Thema, das Frauen betrifft. Wechseljahre betreffen auch Männer, natürlich nicht so, wie es bei Frauen der Fall ist. Doch auch Männer durchleben in höherem Alter körperliche Veränderungen, im Zuge derer sich die Hormone umstellen. Genauer gesagt nimmt der Testosteronspiegel dabei ab.

Neue Freiheit durch Wechseljahre

Wechseljahre werden häufig mit etwas Negativem assoziiert, doch das Ende der Fruchtbarkeit bedeutet nicht das Ende des Lebens oder der Weiblichkeit. Viele vergessen dabei, dass eine Veränderung auch ein Neuanfang ist. Oft wird die neue Freiheit vergessen, die man als Frau in den Wechseljahren gewinnt.

Die Menopause ist ein natürlicher Abschnitt

Genau wie die Pubertät kommt für jede Frau im Leben einmal der Tag, an dem die Wechseljahre einsetzen. Die Zeit der hormonellen Umstellung, also das Ende der fruchtbaren Phase einer Frau, setzt mit der Menopause ein. Die Menopause ist die letzte Menstruation, nach der alle Eizellen in den Eierstöcken aufgebraucht sind.

Das Sexualleben nach den Wechseljahren muss nicht langweilig sein

Die Wechseljahre bringen Veränderungen mit sich, aber dazu gehört nicht, dass man auf Sex verzichten muss. Das Sexualleben nach den Wechseljahren kann so aufregend sein wie in jungen Jahren, vielleicht ist es sogar noch erfüllender. Allerdings bringen die Wechseljahre auch Verunsicherungen mit sich.

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche